Kleine Gruppe, familienähnliche Atmosphäre

Kinder und Jugendliche, die einen überschaubaren Bezugsrahmen sowie starke, halt- und orientierungsgebende Strukturen benötigen, betreuen wir in der Wohngruppe Liebenau. Dies sind in der Regel Kinder, für die unsere Stammeinrichtung in Rehburg als Lernfeld zu groß ist, die gar keinen oder nur sehr unregelmäßigen Kontakt zu ihren Familien haben können; Kinder, bei denen effektivere Eltern- oder Familienarbeit nicht oder noch nicht möglich ist; junge Menschen, bei denen eine Rückkehr ins Elternhaus nicht möglich ist und daher eine versöhnliche Ablösung erfolgen muss.

Wir gestalten eine kindgerechte, jugendgemäße und Geborgenheit bietende Atmosphäre, in der Ordmnung und Grenzen, aber auch Freiheit sinnvoll miteinander verbunden sind.

Eine Aufnahme ist für junge Menschen möglich, die entweder mit den Mitteln der stationären Jugendhilfe (§34 u. 41 SGB VIII) zu fördern sind oder die Eingliederungshilfe (gemäß §35a SGB VIII) benötigen und sollte in Übereinkunft mit den Eltern oder anderen Sorgeberechtigten erfolgen (§36 SGB VIII).

Das Angebot der Wohngruppe Liebenau beinhaltet u.a.:

  • Psychomotorik
  • heilpädagogische Spieltherapie
  • Anbahnung der Elternarbeit, auch systemische Familientherapie
  • Zusammenarbeit mit den Schulen, Hausaufgabenbetreuung
  • freizeitpädagogische Einzel- und Gruppenmaßnahmen (z.B. Fußball im Verein vor Ort, Wanderfreizeiten usw.)
  • Beteiligung an der Kleintierhaltung

Adresse:
Güldene Sonne
Wohngruppe Liebenau
An der Bleiche 5
31618 Liebenau

Telefon: 050 23 / 900 855
Telefax: 050 23 / 900 856

E-Mail: liebenau[at]hka.de